Schreibende Prokrastination oder so

Also, eigentlich habe ich überhaupt keine Zeit, aber Ninusch hat mich darauf gebracht, dass ich doch beim NaBloPoMo mitmachen könnte. Die Idee ist ganz einfach: Täglich etwas Bloggen.

NaBloPoMo Grafik, eingebunden auf dem Blog von makellosmag.deWobei ich ja zugeben muss, dass mich die Schreibweise auf dem Foto „Jeden Tag bloggen du versuchst!“ ein klein wenig irre macht.
Aber das soll mich nicht vom Eigentlichen abhalten, dem Schreiben. Dazu habe ich gar keine Zeit und am Wochenende ist es auch schwierig, aber da ich beim Prokrastinieren nicht immer Kuchen backen kann, ist das doch eine nette Abwechslung.

Und dieser inhaltsschwere Text gilt doch sicher schon als Beitrag Nr. 1 – oder?!

makellosmag hat auf ihrer Seite eine Liste veröffentlicht, an der mensch sich thematisch orientieren kann. Vielleicht inspiriert das ja noch jemanden, mitzumachen?
Zur Liste: www.makellosmag.de/im-juli-mache-ich-nablopomo-wer-macht-mit

Foto: flickr – Derek Schille – CC by 2.0

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Schreibende Prokrastination oder so

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s